Aktuell

Die Ausstellung zeigt themenspezifische Arbeiten von Stephan Balkenhol, Anne Carnein, Paul Diestel, Inessa Emmer, Ulrich Erben, Angela Glajcar, Horst Gläsker, Johannes Hüppi, Nina K. Jurk, Christoph Klute, Roman Kochanski, Jan Kromke, Thomas Kühnapfel, Milen Miltchev, Dieter Nuhr, Dirk Salz, Gregor Schneider, Niels Sievers, Anett Stuth und Thomas Virnich.

Ausstellungsbeginn am Samstag, dem 18. September von 14 – 18 Uhr.
Ausstellungsdauer: 18. September 2021 bis 13. November 2021
Öffnungszeiten: Di 11 – 15 Uhr, Mi – Fr 13 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr
Die Ausstellung findet zu den allgemein gültigen Hygienevorschriften statt.

The exhibition shows topic-specific works by artists of the gallery.

Opening on Saturday, September 18, 2021, 2 – 6pm
Duration: September 18, 2021 to November 13, 2021
Opening hours: Tuesday 11am – 3pm, Wednesday to Friday 1 – 6pm, Saturday 10am – 2pm
The exhibition takes place under the generally applicable hygiene regulations.

Galerie Löhrl, Kaiserstraße 58 – 60 & 67 – 69, 41061 Mönchengladbach, Tel.: +49.(0)2161.200762

www.galerieloehrl.de

Gefördert durch:

Anlässlich eines Stipendiums des Amtes für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden präsentiere ich eine Auswahl meiner Holzdrucke in der Skaraborgs Konstgrafiska Verkstad in Skövde (Schweden).

Ausstellungsdauer: 7. September bis 21. September 2021
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 9–14 Uhr

On the occasion of a scholarship by the city of Dresden, I present a selection of my wood prints in the Skaraborgs Konstgrafiska Verkstad in Skövde (Sweden).

Duration: September 7 to September 21, 2021
Opening hours: Tuesday and Thursday, 9am–2pm

Skaraborgs Konstgrafiska Verkstad, Trädgårdsgatan 7, 541 30 Skövde, Schweden
Tel.: +46.(0)500.482686

http://www.skaraborgskonstgrafiska.se

Gefördert durch:

RevierWechsel – Hochdruck Trinational

Die Ausstellung zeigt Hochdrucke von 37 Künstlerinnen und Künstlern aus den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland. An zwei Ausstellungsorten werden etwa 150 Werke aus fünf Themenbereichen präsentiert:
Landschaft und Natur (Hochdruckpartner, Galerie + Werkstatt)
Urbanes Umfeld und Stadtraum | Mensch und Gemeinschaft | Konstruktion und Abstraktion | Zitat und Narration (Museum für Druckkunst Leipzig).

Ausstellungsdauer: 26. Juni 2021 bis 12. September 2021
Eröffnung am 25. Juni 2021, 17–20 Uhr, zeitgleich an beiden Ausstellungsorten.
Öffnungszeiten: Hochdruckpartner, Galerie + Werkstatt, Mittwoch bis Freitag 14–18 Uhr, Samstag 12–17 Uhr
Museum für Druckkunst, Montag bis Freitag 10–17 Uhr, Sonntag 11–17 Uhr.
Bitte beachten Sie die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.
Auf der Internetseite der Galerie Hochdruckpartner und der Seite des Museums für Druckkunst finden Sie weitere Informationen.

The exhibition shows prints by 37 artists from the Netherlands, Switzerland and Germany. Around 150 works are organised into five thematic areas and are presented in two exhibition venues:
Landscape and nature (Hochdruckpartner, Galerie + Werkstatt)
Urban environment and urban space | People and community | Construktion and abstraction | Quote and narrative (Museum für Druckkunst Leipzig).

Duration: June 26, 2021 to September 12, 2021
Opening on Friday, June 25, 2021, 5–8pm, at both exhibition venues
Opening hours: Hochdruckpartner, Galerie + Werkstatt, Wednesday to Friday, 2–6pm, Saturday 12am–5pm
Museum für Druckkunst, Monday to Friday, 10am–5pm, Sunday 11am–5pm.
Please note the current COVID-19 protection measures.
You will find further information on the website of the gallery and the website of the museum.

Hochdruckpartner, Galerie + Werkstatt, Lützner Str. 85, 04177 Leipzig, Tel.: +49.(0)163.3410661
Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38, 04229 Leipzig, Tel.: +49.(0)341.231620

www.hochdruckpartner.com
www.druckkunst-museum.de

Mit freundlicher Unterstützung von:

„Es war ein Raum wie klares Wasser.“

Der Ausstellungstitel ist ein Zitat aus dem Roman “Alte Sorten“ von Ewald Arenz. Damit rückt die Galerie ABTART drei Maler in den Kontext der Literatur: Jan Kromke, Nicolas Schützinger und Jan Peter Tripp.

Ausstellungsdauer: 16. Januar 2021 bis 16. Juli 2021
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 14–19 Uhr, und nach Vereinbarung
Bitte beachten Sie die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.
Auf der Internetseite der Galerie finden Sie weitere Informationen.

The exhibition title is a quotation from the novel “Alte Sorten“ by Ewald Arenz. The Gallery thus focusses on three paiters in the context of literature: Jan Kromke, Nicolas Schutzinger und Jan Peter Tripp.

Duration: January 16, 2021 to July 16, 2021
Opening hours: Tuesday to Friday, 2–7pm, and by appointment
Please note the current COVID-19 protection measures.
You will find further information on the website of the gallery.

Galerie ABTART, Rembrandtstraße 18, 70567 Stuttgart, Tel.: +49.(0)711.633430.0

www.abtart.com

Gefördert durch: